Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Vertragsunterzeichnung für Agrar-Kleinstprojekt

Vertragsunterzeichnung für Agrar-Kleinstprojekt

Von li. nach re.: Botschafter Joachim von Marschall, Fernando Inlago Reinoso und Maria Eugenia Guasgua Cuascota als Vertreter von Coagro, Botschaftshospitantin Louisa Irnich., © Botschaft Quito

23.03.2018 - Pressemitteilung

Am Freitag, dem 23. März 2018, kamen die Vertreter der Fundación Coagro, Herr Fernando Inlago Reinoso und Frau Maria Eugenia Guasgua Cuascota in die Deutsche Botschaft. Dort haben sie gemeinsam mit dem Botschafter den Vertrag für die Finanzierung ihres Kleinstprojekts zur Verbesserung und Einfriedung von Weideflächen für Milchkühe unterzeichnet.

Die Fundación Coagro hat in der Vergangenheit bereits mit anderen deutschen Förderern kooperiert, darunter InWent GmbH ASA sowie dem Marie-Schlei Verein. Coagro engagiert sich für eine organische, sowie kooperative Landwirtschaft. In dem aktuellen Projekt geht es darum, 55 Familien von drei Frauenverbänden in “La Y de Tabacundo“ dabei zu unterstützen, ihre Milchwirtschaft stärker nach ökologischen Gesichtspunkten auszurichten. Das Projekt soll Anfang April 2018 beginnen und bis Ende November 2018 abgeschlossen sein.

Verwandte Inhalte

nach oben