Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Parlamentarier besuchen Ecuador

Deutsche Parlamentarier mit Präsident Lenin Moreno

Deutsche Parlamentarier mit Präsident Lenin Moreno, © Deutsche Botschaft Quito

05.06.2018 - Artikel

Neun Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Mitglieder des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit, besuchten in der Zeit vom 30. Mai bis 2. Juni Ecuador. Dabei führten sie in Quito Gespräche mit Präsident Moreno, den Ministern für Umwelt und Außenhandel sowie dem amtierenden Außenminister, wobei unter anderem der Umwelt- und Klimaschutz, die Stärkung der Handelsbeziehungen, die Entwicklungszusammenarbeit sowie die Aufhebung der Visapflicht für Ecuadorianer Gegenstand der Gespräche waren. In der Asamblea Nacional traf die Delegation zu einem Gedankenaustausch mit deren  Vizepräsidenten Dr. Carlos Bergmann und weiteren Parlamentariern zusammen. Im Anschluss besuchten sie  zwei von der KfW finanzierte und von der GIZ durchgeführte  Umweltprojekte in der Provinz Napo. Neben dem deutschen Botschafter begleiteten Vertreter des Umweltministeriums und des Ministeriums für Äußeres und Migration, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Deutschen Botschaft die ParlamentarierZum Abschluss äußerte sich der Vorsitzende des Ausschusses und Leiter der Delegation, Dr. Ramsauer, sehr zufrieden über die Ergebnisse dieses Besuchs.

nach oben