Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Nutzeranleitung für VIDEX

14.01.2021 - Artikel

Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer:

Herzlich Willkommen bei der online-Anwendung VIDEX, die zur Registrierung der notwendigen Daten für die Beantragung eines Schengen-Visums bei einer deutschen Vertretung im Ausland entworfen wurde.
Unser Ziel ist die nutzerfreundliche Bedienung von VIDEX. Nachfolgend finden sie alle relevanten Informationen über die Anwendung VIDEX und das Verfahren zur Beantragung eines Visums.

Lesen Sie bitte nachfolgende Anleitung genau durch, bevor sie mit der Dateneingabe für Ihren Antrag per VIDEX beginnen.

In welchen Fällen kann ich VIDEX nutzen?

Dieses VIDEX wurde nur für die Beantragung von Schengen-Visa entworfen, d.h. für kurzfristige Visa (Einreise und Aufenthalt in Schengen-Ländern maximal 90 Tage). Für die Beantragung eines längerfristigen Visums (Studium, Arbeit, Familienzusammenführung, usw.) kann dieses VIDEX nicht benutzt werden. Finden Sie dafür hier weitere Informationen.

Technische Voraussetzungen:

Zur Nutzung von VIDEX benötigen Sie folgende hardware und software:

  • Microsoft Windows
  • Firefox 8.0, bzw. Internet Explorer IE 8
  • Adobe Acrobat Reader 10,
  • Drucker

Vorbereitungen für die Dateneingabe zur Antragstellung

Beachten Sie bitte, dass Sie die Dateneingabe nicht länger als 10 Minuten unterbrechen dürfen. Anderenfalls wird das System die eingegebenen Daten löschen. Daher sollten Sie vor Beginn alle wichtigen Dokumente bei der Hand haben:

  • Reisedokument; dieses sollte
    • mindestens noch 3 Monate nach dem geplanten Reiseabschluss gültig sein, und
    • innerhalb der letzten 10 Jahre ausgestellt (nicht verlängert) worden sein.
  • Reise- oder Flugroute
  • Adresse in Deutschland
  • ggf. Hotelreservierung
  • ggf. Einladungsschreiben

Wie wird das Formular ausgefüllt?

Auswahl der Sprache

Wählen Sie die Sprache, in der Sie die Fragen beantworten möchten. Wenn Sie einmal mit der Beantwortung der Fragen begonnen haben, ist es besser, die Sprache nicht mehr zu verändern. Wenn Sie die Sprache während der Dateneingabe verändern, gehen die eingegebenen Daten verloren.

Schriftzeichen

Bitte füllen Sie das Formular ganz aus. Nutzen Sie hierfür nur lateinische Buchstaben. Anträge mit anderen Schriftzeichen können weder abgespeichert noch gedruckt werden. Neben den üblichen lateinischen Buchstaben können Sie noch folgende Sonderzeichen eingeben: ÄÖÜß.+-, ́. In den Feldern, in denen man eine email-Adresse eingibt, wird das @-Zeichen auch angenommen.

Datumsformat

Bei Eingabe eines Datums, bitten wir Sie folgenden gregorianischen Kalender zu nutzen: AAAA-MM-DD (Jahr = 4 Ziffern) – (Monat = 2 Ziffern) – (Tag = 2 Ziffern). Jahres-, Monats- und Tageszahlen müssen durch einen Bindestrich getrennt sein.

Wie speichere ich einen Antrag

Sie haben die Möglichkeit, die eingegebenen Informationen auf Ihrem PC abzuspeichern. Hierfür müssen Sie zumindest den Nachnamen und das Geburtsdatum eingeben. Die Eingaben werden auf Ihrem PC dort abgespeichert, wo Sie normalerweise Downloads aus dem Internet abspeichern. Wenn Sie die Daten Ihres Antrags an einem anderen Ort abspeichern möchten, ändern Sie bitte den Pfad auf Ihrem Rechner.

Wie wird das Formular ausgedruckt?

Sie können Ihren Antrag nur ausdrucken, wenn alle Daten eingegeben wurden. Es werden folgende Dokumente gedruckt:

  • Visumsantrag (bitte denken Sie an Ihre Unterschrift),
  • Informationen zu § 55, 2, 1 AufenthG (bitte denken Sie an Ihre Unterschrift),
  • Barcode mit den von VIDEX chiffrierten Antragsdaten.

Wie reicht man den Antrag ein?

Das Antragsformular kann nicht online eingereicht werden. Sie müssen persönlich bei der zuständigen deutschen Vertretung vorsprechen.

Bei der Beantragung müssen Sie folgende Dokumente einreichen:

  • Visumsantrag (bitte vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht)
  • Informationen zu § 55, 2, 1 AufenthG (bitte denken Sie an Ihre Unterschrift),
  • Barcode mit den von VIDEX chiffrierten Antragsdaten.
  • Sonstige geforderte Dokumente. Diese hängen von der Art des Visums ab. Die Dokumente, die in allen Fällen gefordert werden, finden Sie auf der Webseite der zuständigen deutschen Vertretung.

Welche ist die zuständige Auslandsvertretung in meinem Fall?

Die für Sie zuständige Auslandsvertretung ist die Vertretung, in deren Zuständigkeitsbereich Sie ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben.

nach oben